Über uns Leistungen Vorteile Referenzen Rund um die Hygiene Jobs Verkauf
Startseite Rund um die Hygiene G

Rund um die Hygiene


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X, Y, Z

Kontakt Impressum AGB

G

gelöster Wachs

siehe Holzwachs

Gerätewagen

Wagen auf dem alle für Reinigungsarbeiten benötigen Materialien und Ausrüstungen bereitgestellt sind Gerüststoffe auch "Builder" genannt. Wichtige Bestandteile von Wasch- und Reinigungsmitteln, welche die Wasserhärte mindern, die Tenside bei der Reinigung unterstützen und die Wiederanlagerung (Redeposition) des abgelösten Schmutzes verhindern sollen.

Gewerbeaufsichtsamt

Staatliche technische Fachbehörde mit, meist organisatorisch getrennten, Zuständigkeitsbereichen für Arbeits- und Umweltschutz, vor allem Immissionsschutz (Bundesimmissionsschutzgesetz, Störfallverordnung).

Glaskorrosion

Als Glaskorrosion oder Glasrost wird die strukturelle Veränderung der Glasoberfläche. Optisch erkennbar ist sie durch einen milchiggrauen Schleier, der sich nicht mehr entfernen lässt.

Glasreiniger

Glasreiniger sind Spezialreinigungsmittel für glatte Oberflächen, insbesondere Fenster-Glas und Spiegel. Um auf solchen Materialien keine leicht sichtbaren Rückstände zu hinterlassen, sind die wesentlichen Inhaltsstoffe flüchtig, bzw. trocknen. In der Regel bestehen G. aus sehr viel Wasser und organischen Lösemitteln (Alkoholen und Glykolethern) sowie geringen Mengen an Tensiden. Häufig werden entweder flüchtige, organische Säuren (Essigsäure) oder die Base Salmiakgeist (Ammoniaklösung) zugesetzt. Üblicherweise sind G. darüber hinaus gefärbt und parfümiert.

Unter Umweltgesichtspunkten sollte auf Salmiakgeist verzichtet werden wegen der Ammoniumbelastung (Ammoniak) des Abwassers. Grundsätzliche Vorsicht ist auch beim Gebrauch von Lösemitteln, insb. Glykohlethern, angeraten. Insgesamt sind G. als verzichtbare Spezialprodukte einzustufen. Beim Gebrauch von Fensterwischern reichen geringe Mengen eines Spülmittels oder Alkoholreinigers (Allzweckreiniger) im Reinigungswasser.

Glasur

Glasur ist eine "glasartige" oder "glasige" Oberflächenbeschichtung.

Glykol

siehe Ethylenglykol.

Graffiti

auf Mauern oder Wandflächen eingeritzte oder aufgeritzte Texte oder Zeichnungen. Seit den 1970er Jahren auch an Bussen und Bahnen und anderen exponierten Flächen mit Farbmitteln aufgesprühte Zeichnungen und Texte, zunehmend als Ausdruck politischen Protestes, die meist als unerwünscht gesehen werden und wieder durch aufwendige Verfahren zu entfernen sind. Zur Entfernung auf Stein- und Betonflächen eignen sich am besten spezielle Abbeiz- und Strahlverfahren.

Graffitientferner

Reinigungsmittel, geeignet zum Entfernen von Graffiti

Griffbefestigung

Einrichtung zur Befestigung eines Griffes, beispielsweise an einem Besen

Grobschmutz-Sauger

Maschine für das Aufsaugen von Grobschmutz

Grundreiniger

siehe Stripper

Grundreinigung

ist eine gründliche Reinigung. Bei Hartbodenbelägen versteht man dabei die vollständige Entfernung von Pflegefilmen und hartnäckigen Verschmutzungen. Im Bereich der Glas- und Sanitärreinigung kann eine Grundreinigung notwendig werden, insbesondere dann, wenn eine Unterhaltsreinigung in den selben Bereichen nicht regelmäßig oder unzureichend ausgeführt wird.

Grüner Punkt

Der G. kennzeichnet Verpackungen, die zur Verwertung geeignet sind und durch das duale System entsorgt werden, d.h. die Beschaffenheit der Verpackungen muß eine Abnahme und Verwertung außerhalb der kommunalen Abfallbeseitigung garantieren.