Über uns Leistungen Vorteile Referenzen Rund um die Hygiene Jobs Verkauf
Startseite Rund um die Hygiene O

Rund um die Hygiene


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X, Y, Z

Kontakt Impressum AGB

O

Osmose

Wanderung (Diffusion) des Wassers oder anderer Lösemittel aus Lösungen unterschiedlicher Konzentration durch halbdurchlässige (semipermeable) Wände, so daß die Konzentrationsunterschiede möglichst ausgeglichen werden.

Oxidation

Reinigungsmethode, die Schmutz durch Oxidation entfernt

Ursprüngliche Bezeichnung für eine langsame, schnelle oder explosionsartig verlaufende Vereinigung von Sauerstoff mit anderen Elementen oder Verbindungen. Heute versteht man unter Oxidation den Entzug von Elektronen aus den Atomen eines Elements.

Oxide

Reaktionsprodukte von Sauerstoff mit einem anderen Element Metalle oder Nichtmetalle).

Ozon

ist ein Sauerstoffmolekül aus drei Sauerstoffatomen, es wirkt als sehr starkes Oxidationsmittel mit typischem, leicht stechendem Geruch.

Ozonabbau

In der Stratosphäre (Atmosphäre) wird unter dem Einfluß von UV-Strahlung in einer Höhe von etwa 20-50 km die sog. Ozon-Schicht gebildet, die ein lebensnotwendiges Schutzschild gegen UV-Strahlung darstellt. Durch den Eintrag von Schadstoffen, insb. von FCKWs, kommt es zum Ozonabbau in der Stratosphäre; wird die Ozonschicht zu über 50% verringert, wie dies unter den speziellen Bedingungen am Südpol auftritt, spricht man vom Ozonloch.